486. Magda4

Auto = Freiheit

Wie stolz waren Sie, als Sie Ihr erstes eigenes Auto erwarben und damit nicht nur die Möglichkeit hatten sich zügiger von A nach B, sondern vor allem freier zu all den Orten zu bewegen, die Sie schon immer sehen wollten? Ich kann mir vorstellen, wie Sie sich gefühlt haben. Jetzt habe ich meinen Führerschein schon eine ganze Weile, mein Abitur erreicht und mein Studienplatz ist mir ebenfalls sicher, doch mein eigenes Auto fehlt mir zu meinem Glück. Gerne möchte ich ein Stück mehr Freiheit genießen. Für mich ist ein Auto keine Frage der Bequemlichkeit, sondern viel mehr der Eigenständigkeit und Verantwortung, die ich übernehmen möchte.
Aus diesem Grund bitte ich Sie, mein Vorhaben zu unterstützen. 

Ich wünschen allen viel Erfolg und Glück für Ihr Projekt.  

Mit herzlichen Grüßen
Magdalena

Veröffentlicht unter Allgemein

Projekte unserer Teilnehmer

Translate »