458. Kar-ma1

Kredit ablösen Vollspende 05.06.2019

Ich bin Karin, viele Ereignisse in meinem Leben haben mich geprägt. Dafür bin ich dankbar. Wie den meisten Menschen ist mir meine Familie eine Herzensangelegenheit. In Unfreiheit aufgewachsen, abhängig von Job und Arbeitgeber habe ich vor langer Zeit den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Die Bedingungen unter denen ich gestartet bin  waren sehr speziell. Zum einen betrat ich völliges Neuland und zum anderen war mein Mann durch seine schwere Krankheit ein Pflegefall. Ein ständiger Spagat mit dem Gefühl du musst es schaffen um bloß nicht in Hartz IV  abzurutschen und dem ethisch, moralischen Anspruch seinem Liebsten zur Seite zu stehen.

Damals nahm ich auch Kredite auf. Diese endlich abzulösen ist ein für mich wichtiger Schritt in die finanzielle Freiheit.

Dieses  Zitat bringt es auf den Punkt.

Finanzielle Freiheit ist kein abstrakter Begriff, sondern hat für jeden einzelnen eine konkrete Ausprägung. Finanzielle Freiheit bedeutet in ihrem Kern, dass sämtliche Kosten durch arbeitsloses Einkommen abgedeckt werden können. Finanzielle Freiheit ist nur möglich, wenn entsprechendes Vermögen vorhanden ist. Die Finanzierung erfolgt dann durch Erträge aus Vermögen und ggf. durch Vermögensverzehr.

Leider ist mein Mann verstorben und ich weiß das seine Fürsorge und Liebe über mich wachen und sein größter Wunsch für mich war immer ein Leben ohne finanzielle Sorge.

Ich freue und bedanke mich für jede Spende und wünsche allen Projektteilnehmern viel Erfolg und Glück.

Karin

Veröffentlicht unter Allgemein

Projekte unserer Teilnehmer

Translate »