130. Lolu1

Hallo, meine Geschichte ist ganz simpel. Ich bin Rentnerin (69) und wie bei vielen anderen auch, ist die Rente viel zu gering um den Alltag mit zwei alternden und kranken (8 und 11 Jahre), großen Hunden zu meistern. Meine Hunde stehen für mich an erster Stelle, aber das war schon immer so.

Letztes Jahr musste ich meine Wohnung räumen, weil das Haus verkauft wurde.

Tja, da war guter Rat teuer, wohin? Nach langem Suchen habe ich dann einen kleinen 38m² großen Bungalow in einem Freizeitobjekt gefunden. Ich kann weder in der Küche noch im Bad umfallen 😉, so klein ist es. Meine Hunde mussten sich auslaufmäßig von 1700m² auf 350m² umstellen.

Der gesamte Umzug hat den Beiden sehr zugesetzt. Zu der Zeit hatte ich mir einen 450€ Job gesucht um mich über Wasser zu halten. Leider haben die Hunde etwas gejault, war ja auch alles neu für sie, wenn ich außer Haus war. Kurz und gut, mein Nachbar drohte meine Hunde umzubringen und machte auch mir das Leben zur Hölle, Beschimpfungen, laute Musik bis in die Nacht hinein, Drohungen waren an der Tagesordnung bzw. sind es noch. Weder Polizei noch sonst wer konnte helfen. (Ich bin nicht die Einzige, die mit diesem Menschen Ärger hat) So gab ich meinen Job auf und passte auf, dass die Hunde nicht bellen etc.

Ich selbst hatte Angstzustände und das Leben lief und läuft noch einfach unrund.

Dazu kommt noch der finanzielle Aspekt, es reicht einfach nicht. Meine Hunde benötigen Medikamente und auch noch ausstehende Untersuchungen. Ich selbst müsste mir meine Zähne richten lassen, da fehlen schon einige 😉, aber das schiebe ich zeitlich nach hinten.

Ich liebe Tiere, hatte immer Tiere und konnte mir nicht im Traum vorstellen, deswegen Stress mit Nachbarn zu bekommen.

Mein größtes Anliegen ist es finanziell abgesichert zu sein und ein größeres Grundstück mit einem kleinen Häuschen mein Eigen nennen zu dürfen.

Ich bitte Euch, helft mir und meinen Hunden diesem Dilemma zu entfliehen und endlich zuhause anzukommen, das ist mein größter Wunsch für meinen Lebensabend.

Vielen lieben Dank an Alle die an mich denken.

Eure Ilona

Veröffentlicht unter Allgemein

Projekte unserer Teilnehmer

Translate »