92. Eislady66

Erdhaus-Wohnsiedlung
der Best Ager  

Meinen Lebensabend möchte ich nicht in einem Altersheim verbringen, die fast alle gleich gebaut sind, teils lieblos wirken und dessen Betreuung auch nicht das Wahre ist.

Aber in Gemeinsamkeit zu leben ist schon erstrebenswert.

Aber wie?

Vor Jahren bin ich auf diese Bauweise – Erdhaus – vom Schweizer Architekten Vetsch gestoßen.

Ich bin immer noch begeistert: Webseite des Architekten Vetsch!

So stelle ich mir im Grünen einen schönen Alterswohnsitz vor.

Warum?

  • Wohneinheiten zwischen 70 und 150 qm mit Bad und Küche für eine Person oder Paare

  • Alle sind ebenerdig, also auch behinderten gerecht

  • Gemeinschaftsräume für gemeinsames Essen und Veranstaltungen

  • Schön angelegter Park, um die Natur zu genießen

Um jedoch diesen meinen Traum zu verwirklichen, bin ich auf der Suche nach Investoren, Sponsoren, Bauherren, Architekten und einem Grundstück, vorrangig im Harz, die meinen Traum in die Praxis umsetzen, d.h. vom „Reißbrett“ bis Fertigstellung.

Auch für diejenigen, die sich vorstellen können, eines Tages in solche einer Erdhauswohnung zu leben, habe ich eine Möglichkeit, sich schon finanziell darauf vorzubereiten und zwar mit

https://lebensfreude60plus.wixsite.com/leichter-gehts-nicht

Vielleicht entspricht diese Erdhaus-Wohnsiedlung auch ihren Vorstellungen

Die Erdhaussiedlung soll in einer wald- und wasserreichen Gegend gebaut werden.

Im Winter Schnee für Spaziergänge oder Fahrten mit den Pferdeschlitten.

<<Weiterlesen>>

Veröffentlicht unter Allgemein

Projekte unserer Teilnehmer

Translate »